5-tipps-für-mehr-Energie-in-der-winterzeit

Kalt und ab und zu sehr kalt, grau, regnerisch oder stürmisch. Die Winterzeit kann manchmal sehr hart sein und definitiv auf unser Wohlbefinden und Gemüt schlagen. Die Tage an denen es winterlich schneit, der Schnee liegen bleibt und die Sonne scheint, sind leider sehr rar geworden. Vor allem bei mir in Berlin. 😉 Zu dieser Zeit vermisse ich doch schon sehr meine Heimat im Schwarzwald.

Da ich auch bei Berliner Winterwetter gestärkt und voller Energie sein möchte, achte ich auf die ein oder andere Kleinigkeit, um es mir in dieser Jahreszeit so richtig schön zu machen. Denn Gemütlichkeit und Wohlbefinden sind unglaublich wichtig für unseren Körper, Geist und die Gesundheit. Und auch wenn bei dir das schönste Winterwetter herrscht, dann sind meine 5 Tipps auch für dich etwas, um dich zu stärken, zu wärmen und dir mehr Energie zu verleihen.

1.Warm halten

Sobald das Thermometer sinkt, ist es wichtig, dass du dich mit Schal, Mütze, warmen Socken und einem Wintermantel bewaffnest. Hmm…ich höre mich gerade an wie meine Mama. Tja, aber da hat sie Recht. 😊 Denn wenn du dich warm hältst, verlierst du weniger Körperwärme und kannst deine Energie speichern bzw. dein Körper braucht weniger Energie, um deine Körpertemperatur wieder in den Normalbereich zu bringen. Vor allem eine Mütze ist super wichtig im Winter, denn über den Kopf verlieren wir die meiste Wärme.

Auch bei deinen Getränken solltest du darauf achten, dass diese warm sind. Ein warmer Tee wärmt schön von Innen und was ist schon ein gemütlicher Abend oder Nachmittag auf dem Sofa ohne deinen Lieblingstee? 😉

Und wie wäre es mal wieder mit einem schönen Bad? Diese Jahreszeit ist wirklich die beste Zeit, um dir an einem Sonntagnachmittag ein richtig schönes Schaumbad zu gönnen. Eine Wohltat für deinen Körper.

2. Tanzen und bewegen

Dreh deine Stereoanlage auf, lass dein Lieblingslied laufen, bewege deine Hüften und fühle die ansteigenden Glücksgefühle. Tanzen und Bewegung sind auch im Winter Goldwert. Vor allem wenn draußen mal wieder alles grau in grau ist und dadurch deine Stimmung sehr leicht ins Negative fallen kann. Da hilft Tanzen, Bewegen und alle möglichen Arten von Sport. Als Yoga-Liebhaber ist meine Empfehlung natürlich auch Yoga, da du dadurch sowohl deinen Körper stärken als auch entspannen und zur Ruhe kommen kannst. Ich bin ein Fan von Mady Morrison. Sie macht tolle Yoga-Videos für Anfänger und Fortgeschrittene. Schaue mal auf ihrem Youtube-Kanal vorbei und lass dich inspirieren. (Werbung wegen Markennennung)

3. Lass Farben sprechen

Bist du im Winter auch eher der Typ der gerne zu schwarz und grau greift? Sehr lange haben diese beiden Farben meine Winteroutfits bestimmt. Na ja, es scheint als hätte ich mich ans Wetter angepasst. 😊 Aber damit versuche ich gerade sehr bewusst seit ein paar Wochen Schluss zu machen. Farbe muss her und ich sage dem Winterblues damit den Kampf an. Machst du mit? Dann schau mal in deinen Kleiderschrank, schiebe die schwarzen Klamotten weit nach hinten und hole Farben heraus. Damit zauberst du nicht nur dir ein Lächeln ins Gesicht, sondern ganz sicher auch den Menschen um dich herum.

4. Warme Suppen essen

Ich liebe Suppen. Deshalb gibt es bei mir im Winter mindestens 3 Mal die Woche eine leckere Suppe. Ob mit Linsen, Süßkartoffeln, Bohnen oder Kürbis. Alles ist super und wärmt dich wunderbar von Innen. Hier findest du zwei tolle Rezepte zum nachkochen:

5. Verwöhne deinen Körper mit Massagen

Und da ist es egal, ob du dich massieren lässt oder selbst massierst. Eine Massage ist eine Wohltat für deinen Körper und Geist. Denn dabei kannst du wunderbar entspannen, regst die Entgiftung deines Körpers, die Durchblutung deiner Haut an und die Stresshormone werden abgebaut. Probiere doch einfach mal eine Selbstmassage aus. Schaue, das dein Bad kuschelig warm ist, lass eine entspannende Musik laufen und massiere ganz in Ruhe deinen Körper. Ich empfehle dir für deine Massage ein Sesamöl zu verwenden. Das wirkt nämlich beruhigend und erwärmend, ist also super für die Winterzeit.

Ich hoffe, dass dir meine Tipps gefallen und helfen warm, gestärkt und voller Energie durch die Winterzeit zu kommen.

Be happy! Deine Steffi

Bild: Aaron Burden auf Unsplash